Gut einem Monat nach dem Umzug von Tegel an den neuen Flughafen Berlin-Brandenburg zieht die Lufthansa Group eine erste positive Bilanz. Der Standortwechsel der Airlines verlief nach Plan. Die Betriebsabläufe am BER funktionieren bei aktuell niedrigem Verkehrsaufkommen sehr gut.

Die Fluggesellschaften der Lufthansa Group starten und landen vom Hauptterminal und Pier Nord. Von dort haben Passagiere kurze Wege zur Lufthansa Lounge und dem neuen FlagshipStore des WorldShops.

Der Start des Flugbetriebs verlief reibungslos. Aktuell bieten die Airlines des Konzerns rund 38 Prozent aller Flüge am BER an. Von insgesamt 1.700 Ab- und Anflügen im November entfielen rund 650 auf die Lufthansa Group – das sind über 400 Flüge mehr als der zweitgrößte und über 500 Flüge mehr als der drittgrößte Anbieter am Standort.

Insbesondere Eurowings hat sich in dem krisenbedingt schwachen Umfeld stark positioniert. Mit rund 300 BER-Verbindungen im November flog die Lufthansa Tochter im Einzelvergleich der Airlines an die Spitze. Mindestens dreimal täglich steuert Eurowings Köln/Bonn, Düsseldorf und Stuttgart an. Weiterer Schwerpunkt der Airline sind Verbindungen zu den Kanarischen Inseln. Die Flugpläne für Dezember setzen den Trend fort.  So wird allein Eurowings bis zum Jahresende über 1.200 Flüge von und nach BER absolviert haben.

 „Die Airlines der Lufthansa Group verbinden die deutsche Hauptstadt zuverlässig und sicher mit der Welt. Wir sind stolz, dass die Berliner und Brandenburger uns seit Jahrzehnten vertrauen. Wir bleiben auch in Zukunft Partner der Region und werden unser Angebot ab Berlin nach der Krise so schnell wie möglich wieder ausbauen. Denn wir wissen, dass die Sehnsucht zu reisen groß ist“, sagt Harry Hohmeister, Mitglied des Vorstands der Deutschen Lufthansa AG.

Seit September ist die Lufthansa Group Marktführerin in Berlin. Aktuell fliegen fünf Airlines des Konzerns an den BER (Lufthansa, Austrian Airlines, SWISS, Brussels Airlines und Eurowings). Air Dolomiti nimmt den BER 2021 ins Flugprogramm auf.

Multimedia

Kontakt

Media Relations
Lufthansa Group
Germany
lufthansa-group@dlh.de
+49 69 696 2999