Die 67. ordentliche Hauptversammlung der Deutschen Lufthansa AG hat heute um 10.00 Uhr pünktlich begonnen. Sie findet erstmals virtuell statt und trägt damit dem Gesundheitsschutz der Aktionäre und den aktuell geltenden Abstandsregeln Rechnung. 

Zahlreiche Aktionäre haben die Möglichkeit genutzt, vorab ihre Fragen einzu­reichen. Insgesamt wurden bis zum Stichtag, 2. Mai 24:00 Uhr, 246 Fragen über­mittelt, die im Laufe der Hauptversammlung beantwortet werden. Zudem stehen mit Erich Clementi, Dr. Thomas Enders, Harald Krüger und Astrid Stange vier Kan­didatinnen und Kandidaten für einen Sitz im Aufsichtsrat des Unternehmens zur Wahl. Außerdem stellt sich Stephan Sturm zur Wiederwahl. 

Zur Abstimmung stehen zudem Anpassungen am Vorstandsvergütungssystem, die der Aufsichtsrat aufgrund gesetzlicher Änderungen, der Überarbeitung des Deutschen Corporate Governance Kodex und Investorenanforderungen beschlos­sen hat. Die Hauptversammlung wird auch über die vorgeschlagene Aussetzung der Dividende sowie Ermächtigungen für Kapitalmaßnahmen entscheiden.

Nähere Infos zur Hauptversammlung erhalten Sie unter www.lufthansagroup.com/de/themen/hauptversammlung-2020.html.