Wer den Sommer verlängern möchte, hat jetzt die beste Gelegenheit dazu. Rechtzeitig zum Winterhalbjahr und zeitgleich zur Eröffnung der EXPO startet Lufthansa von München aus direkt nach Dubai. Ab dem 1. Oktober bis zum 23. April – dem Ende der bayerischen Osterferien - fliegt ein Airbus A350-900 dreimal wöchentlich an den Persischen Golf. LH 638 startet mit idealen Flugzeiten: Abflug ab München ist um 22:30 Uhr, die Ankunft in Dubai ist am folgenden Tag um 6:40 Uhr. Zurück geht es um 8:30 Uhr mit Ankunft in München um 12:50 Uhr.

„Wir freuen uns, erstmals seit Beginn der Pandemie wieder ein attraktives Langstreckenziel als Neuanflug ab München anbieten zu können. Aufgrund der hohen Nachfrage ist München, nach Frankfurt und Zürich, das dritte Drehkreuz der Lufthansa Group, das Dubai in den Flugplan aufnimmt. Und zum ersten Mal können unsere Fluggäste ab München mit dem nachhaltigsten Langstreckenflugzeug unserer Flotte in die Emirate reisen: dem Airbus A350-900,“ sagt Stefan Kreuzpaintner, Chef des Münchner Drehkreuzes und Vertriebschef der Lufthansa Group. Lufthansa flog bereits von 2003 bis 2016 von München in das Emirat, zuletzt mit einem Airbus A330.

Die Gesundheit und Sicherheit der Fluggäste hat für Lufthansa oberste Priorität. So ist das Angebot an Bord sowie der Ablauf vor und während des Fluges an die derzeitigen behördlichen Vorgaben angepasst. Das betrifft unter anderem die Abstandsregeln beim Ein -, und Aussteigen und die Pflicht zum Tagen einer medizinischen Maske. Hepa-Filter säubern darüber hinaus die Kabinenluft, vergleichbar mit einem OP-Saal.

Multimedia

Kontakt

Media Relations
Lufthansa Group
Germany
lufthansa-group@dlh.de
+49 69 696 2999