2017, das Jahr der Digitalisierung

Die Digitalisierung verändert nicht nur unsere Lebensweise und unsere privaten Konsumgewohnheiten. Sie ist in vielen Branchen längst eine prägende Kraft beim Design von Geschäftsprozessen und in der Strategieentwicklung geworden.

Auch in der Luftfahrt verändert sich das Produkt- und Service-Angebot durch digitale Optionen. Und der Trend ist disruptiv. Er erschließt ein Universum an Möglichkeiten, lädt ein Bestehendes neu zu denken und ermöglicht es uns, neue Wege zu gehen – mit Blick auf das Kundenerlebnis als auch hinsichtlich unserer Geschäftsfelder. 

Innovation Drivers

Der IT-Arbeitsplatz der Zukunft

Innovation Drivers

Lufthansa Aerial Services

Innovation Drivers

Dimensionen der Digitalisierung

Lufthansa Group

16 digitale Innovationen

7to1 – Our way forward

Innovation und Digitalisierung

Lufthansa Group

Applikationssystem für die Haifischhaut

Innovation Drivers

Internet an Bord

Innovation Drivers

Lufthansa Innovation Hub


Nachhaltigkeitsbericht

Balance 2017

Die Lufthansa Group möchte das Reiseerlebnis für ihre Fluggäste noch effizienter, nachhaltiger und attraktiver gestalten. Dafür setzt der Konzern verstärkt auf digitale Lösungen und Innovationen. Die zehnseitige Titelstory des veröffentlichten Nachhaltigkeitsberichtes „Balance“ stellt unter dem Titel „#DigitalAviation“ die vielfältigen Digitalisierungsprojekte der Lufthansa Group und deren zentrale Bedeutung für eine nachhaltige Unternehmensführung vor.  

Titelstory #DigitalAviation


10. Januar 2017

Digital Aviation Forum 2017

Impressionen

Carsten Spohr

Vorstandsvorsitzender
Deutsche Lufthansa AG

Jeff Jarvis

… er beschreibt sich selbst als “süchtig nach Neuem“ und das Internet bietet genau die richtige Plattform dafür. Als Journalist, Blogger und Lehrer unterrichtet er an der ‚Graduate School of Journalism’ an der ‘City University of New York’, außerdem ist er Autor des Buches “What would Google do?”

Chris Boos

… ein Forscher, Wissenschaftler und auch ein Gründer. Ein Mann, der die letzten 15 Jahre seines Berufslebens der Erforschung von künstlicher Intelligenz gewidmet hat. Von Frankfurt aus agiert er heute als einer der Hauptakteure auf der Weltbühne. Seine Aktivitäten sind auf den Radarschirmen von Google und anderen Tech-Firmen und zunehmend ist er derjenige, der den Takt vorgibt.