Passagierbeförderung

Verbund führender Qualitäts-Carrier in Europa

Die Passagierbeförderung ist das größte Geschäftsfeld der Lufthansa Group. Die Fluggesellschaften Lufthansa Passage, SWISS, Austrian Airlines und Eurowings bilden die Passage Airline Gruppe. Das Portfolio wird ergänzt durch weitere strategische Beteiligungen an SunExpress und Brussels Airlines, die zum Geschäftsjahr 2017 vollständig von der Lufthansa Group übernommen wurde. Das über die internationalen Drehkreuze Frankfurt, München, Zürich, Wien und Brüssel bediente Streckennetz umfasste im Sommerflugplan 2016 301 Destinationen in 100 Ländern.

Durch die intensive Abstimmung der Airlines untereinander schafft der Airline-Verbund hohe Synergien. Alle Airlines verbindet das gemeinsame Ziel, die Ansprüche der Kunden hinsichtlich Sicherheit, Qualität, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit und professionellem Service zu erfüllen. Die Passage Airline Gruppe kann ihren Passagieren durch die Multi-Hub-Strategie ein umfassendes Streckenangebot bei gleichzeitig höchster Reiseflexibilität bieten.

Der Kunde steht im Mittelpunkt der Marktstrategie des Airline-Verbunds, die sich auf die Eckpfeiler hohe Qualität, Sicherheit, Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit sowie professioneller Service stützt. Darüber hinaus nimmt das Bewusstsein für die ökologische Verantwortung eine zentrale Stellung im Handeln der Verbund-Airlines ein. Hierzu leistet die kontinuierlich vorangetriebene Flottenmodernisierung einen wichtigen Beitrag. Neben den positiven ökologischen Effekten erhält der Airline-Verbund mit dieser Modernisierung eine effiziente und stückkostengünstige Flotte, die auch in Zukunft hohen Kundenansprüchen an Qualität und Zuverlässigkeit genügt.