Flüchtlingshilfe: Nachhaltige Integrationsprojekte

Sich für weniger privilegierte Menschen einzusetzen und direkt in die Gesellschaft hineinzuwirken, hat in der Lufthansa Group Tradition. Neben der akuten Flüchtlingshilfe setzen der Konzern und die Mitarbeiterinitiative Help Alliance mit Projekten in Deutschland auch auf ein langfristiges und nachhaltiges Engagement zur Integration von jugendlichen Migranten.

„Wir zusammen“ – Die Integrations-Initiativen der deutschen Wirtschaft

Die Lufthansa Group ist Teil von „Wir zusammen“, der Integrationsinitiative der deutschen Wirtschaft. Der Fokus der Initiative liegt auf Patenschaften der deutschen Wirtschaft zur Integration von Flüchtlingen. Auf der zentralen Informationsplattform im Internet sind alle laufenden Integrationsprojekte der teilnehmenden Partnerunternehmen zusammengefasst.

„Sich für weniger privilegierte Menschen einzusetzen und direkt in die Gesellschaft hineinzuwirken, hat in der Lufthansa Group Tradition.“

Dr. Bettina Volkens
Vorstand Personal & Recht,
Deutsche Lufthansa AG

Integrations-Initiativen der deutschen Wirtschaft

Die Lufthansa Group hat die Patenschaft für das Projekt „Lernpaten für Flüchtlinge“ in Hamburg übernommen. Help Alliance, die Mitarbeiterinitiative der Lufthansa Group, hat es in Kooperation mit dem gemeinnützigen Verein basis & woge am 1. Oktober 2015 gestartet. Ziel des Lernpatenprojekts ist, jugendlichen Migranten bessere Zugangschancen zum Arbeitsmarkt zu ermöglichen. Mitarbeiter von Lufthansa Technik arbeiten in dem Projekt ehrenamtlich als Mentoren, um Schülern mit Migrationshintergrund aus einer Abschlussklasse der Staatlichen Gewerbeschule für Bautechnik wichtige Grundlagen für eine weitere berufliche Ausbildung zu vermitteln. Bildung und der Erwerb von formalen Qualifikationen stellen wichtige Instrumente zur Stabilisierung von jungen Flüchtlingen dar und bieten auch bei einem ungesicherten Aufenthaltsstatus eine Möglichkeit nachhaltiger Entwicklung. Genau hier setzt das Lernpatenprojekt an, indem Lufthanseaten die Schüler individuell entsprechend ihrer Fähigkeiten, Interessen und Möglichkeiten beraten und begleiten.

www.wir-zusammen.de

Gezieltes Sprachtraining im Rhein-Main-Gebiet

In Flörsheim im Rhein-Main-Gebiet engagiert sich die Help Alliance bei der Betreuung von Migranten-Familien. Gemeinsam mit dem langjährigen Förder-Partner „Stern des Südens e.V.“ haben sich Freiwillige und Ehrenamtliche insbesondere der Sprachförderung der Kinder angenommen und verfolgen das Konzept, die Kinder spielerisch an die deutsche Sprache heranzuführen. Speziell entwickelte Lehrkonzepte ermöglichen hier ein gezieltes Sprachtraining und helfen den Kindern, sich in die Gesellschaft zu integrieren.

Zusammenarbeit mit dem Verein Chancenwerk

Ein weiterer Schwerpunkt liegt in Nordrhein-Westfalen. Zusammen mit dem Verein Chancenwerk unterstützt die Mitarbeiterorganisation der Lufthansa Group ein Konzept der Förderung, das an drei Düsseldorfer Schulen an sozialen Brennpunkten umgesetzt wird. Ältere Schülerinnen und Schüler erhalten wöchentlich eine intensive 90-minütige Lernförderung durch Studierende in einem Fach ihrer Wahl. Im Gegenzug verpflichten sich diese, als „Lern-Coaches“ ihre jüngeren Mitschülerinnen und Mitschüler zu unterstützen. Zudem gibt es Bildungsprogramme in den Krisenregionen der Welt, um den Menschen bereits in der Heimat die Chance auf ein besseres Leben zu ermöglichen.