Plastikvermeidung und –reduktion

Die Lufthansa Group verbessert die Nachhaltigkeit an Bord immer weiter. Zu diesem Zweck analysieren und bewerten die Experten aus dem Produktmanagement und der Operations Efficiency kontinuierlich sämtliche Produkte und Prozesse. Dabei verfolgt der Konzern einen nachfrageorientierten Ansatz und hat bereits zahlreiche Maßnahmen erfolgreich umgesetzt.

So ist es den Lufthansa Group Airlines ein Anliegen, im Catering Einwegprodukte aus Plastik soweit wie möglich durch umweltfreundliche Alternativen zu ersetzen und Plastikverpackungen insgesamt zu reduzieren. Speziell zu diesem Thema hat die Lufthansa Group ein Projektteam etabliert. Gemeinsam bewerten sie Veränderungen im Produkt und zu den Prozessen entlang der Lieferkette. Die Erwartungen und das Erlebnis der Gäste an Bord, die Nachhaltigkeitswirkung sowie die Kosten bilden dabei einen Dreiklang.

Eine Reihe von nachhaltigen Produktkomponenten wurden bereits umgesetzt, weitere befinden sich in der Entwicklung. Dazu gehört ein neuer Getränkebecher aus recyceltem Plastik und die Vermeidung von Verpackungen zum Beispiel bei den Amenity Kits.