Die Verantwortung für die Definition, Abstimmung und Festlegung der übergreifenden Ziele und Maßnahmen des Umweltmanagements liegt im Vorstandsressort Customer, IT & Corporate Responsibility. Zusätzlich verfügen alle größeren Tochtergesellschaften über eine eigene Umweltabteilung, Umweltbeauftragte oder –koordinator:innen. 

Um umweltrelevante Informationen und Daten, zum Beispiel Energieverbräuche, zu sammeln, zu verarbeiten und in unternehmerische Entscheidungen einfließen zu lassen, betreibt die Lufthansa Group seit vielen Jahren eine zentrale Umweltdatenbank. Die in dieser Datenbank erfassten Ressourcenverbräuche und daraus berechneten Emissionen werden zudem zur Ermittlung des Carbon Footprints der Lufthansa Group verwendet und jährlich von externen Gutachter:innen auditiert.

Zur systematischen Steuerung und kontinuierlichen Optimierung umweltrelevanter Prozesse wird die Implementierung von Umweltmanagementsystemen nach ISO 14001 oder EMAS in den Konzerngesellschaften kontinuierlich vorangetrieben.