Vier Säulen für den Klimaschutz

Die Lufthansa Group arbeitet kontinuierlich daran, operative Maßnahmen am Boden und in der Luft zu optimieren und Abläufe noch effizienter zu gestalten, um den Treibstoffverbrauch und damit die CO2-Emissionen nachhaltig zu verringern. In Zusammenarbeit mit anderen Fluggesellschaften wurde ein Vier-Säulen-Modell für den Klimaschutz entwickelt. Diese Agenda deckt die ganze Bandbreite machbarer Maßnahmen ab.

Technischer
Fortschritt

Verbesserte
Infrastruktur

Operative
Maßnahmen

Ökonomische
Instrumente

Image

  • Neuerung bei Flugzeug- und Triebwerkstechnologien
  • Alternative Treibstoffe

Image

  • Bessere Nutzung der  Lufträume
  • Dem Bedarf angepasste Flughafeninfrastrukturen

Image

  • Effiziente Flugzeuggrößen
  • Optimale Flugrouten und -geschwindigkeiten
  • Optimierte Prozesse am Boden

Image

  • Ein globales, sinnvoll ausgestaltetes, marktbasiertes System zur Emissionsminderung als Ergänzung zu den drei anderen Säulen.

Weiterführende Informationen zu den aktuellen Programmen und Maßnahmen entlang der 4-Säulen-Strategie erhalten Sie in der aktuellen Ausgabe des Nachhaltigkeitsberichts der Lufthansa Group.