Sie sind hier: Pfad / Pfad / Seite

Keyvisual

Gesundheit & Sicherheit

Das Streben nach sicheren gesundheitsorientierten Arbeitsbedingungen ist in den Leitlinien des Konzerns fest geschrieben.

Der Arbeits- und Gesundheitsschutz ist in die betriebliche Organisation integriert. Dazu hat Lufthansa einen eigenen Medizinischen Dienst, der in den Schwerpunkten Arbeits- und Flugmedizin tätig ist. Vertreter der Beschäftigten wirken bei allen wesentlichen, den Arbeits- und Gesundheitsschutz betreffenden Entscheidungen mit.

Über Gefährdungsbeurteilungen werden sämtliche Tätigkeiten und Arbeitssituationen im Konzern regelmäßig überprüft. Wenn Risiken vorhanden sind, werden diese bewertet und – sofern erforderlich – Maßnahmen zur Minderung abgeleitet. Arbeitsmedizinische Untersuchungen der Beschäftigten gewährleisten die Wirkung der getroffenen Schutzmaßnahmen.

Die technischen Einrichtungen und die Ausstattung der Gebäude und Arbeitsplätze werden auf dem Stand der Technik gehalten, bei größeren Änderungen und neuen Arbeitsabläufen werden Arbeitsschutzexperten und Betriebsmediziner beratend hinzugezogen. In den Betrieben des Konzerns wurde ein Notfallmanagement ausgearbeitet und es werden regelmäßig Übungen durchgeführt, um Schwachstellen aufzudecken. Sicherheitsbeauftragte und in Erster Hilfe ausgebildete Beschäftigte sind in allen Arbeitsbereichen vorhanden zur Unterstützung der Verantwortlichen.

Beschäftigte werden regelmäßig in Bezug auf Arbeits- und Gesundheitsschutz unterwiesen und zur Einhaltung der vorgesehenen Schutzmaßnahmen angehalten. 

Die Eigenverantwortung der Mitarbeiter für die Erhaltung Ihrer Gesundheit wird auch dadurch gestärkt, dass Empfehlungen für ergonomisch sinnvolle Arbeitsweisen und einen gesundheitsorientierten Lebensstil vermittelt werden. In Arbeitsbereichen mit besonderen Belastungen werden Programme zur Gesundheitsförderung angeboten.


Wiedereingliederung und Prävention

Maßnahmen zur Gesundheitsförderung der Mitarbeiter/innen haben nicht primär die kurzfristige Wiederherstellung der Arbeitskraft im Fokus, sondern dienen mit Präventions- und Hilfsmaßnahmen der langfristigen Gesunderhaltung der Belegschaft.

Maßnahmen zur Wiedereingliederung bei häufigen oder länger andauernden Erkrankungen sind bei Lufthansa nicht erst seit dem gesetzlich vorgeschriebenen Eingliederungsmanagement ein Thema – z.B. unterstützen betriebliche Sozialarbeit oder medizinische Dienste Mitarbeiter und ihre Vorgesetzten, die Teilhabe an der Arbeitswelt weiter zu ermöglichen.

Ansprechpartner

Hier finden Journalisten den richtigen Ansprechpartner für ihre Fragen rund um den Lufthansa Konzern:

Ansprechpartner

Kontakte für private und professionelle Interessenten finden Sie hier.

Informationen zum Thema Fliegen, Buchen, Preise und Reservierungen erhalten Sie - wenn Sie von Deutschland aus anrufen - in unserem Call Center unter der Telefonnummer +49 (0) 69 86 799 799 [24h täglich] oder hier. Für alle anderen Länder finden Sie hier die entsprechende Telefonnummer.